Pilates Aerial

WANN

Mittwochs 19.00 bis 20:30 Uhr 

LEITUNGLenka Dégranges Loudová
INFO

Teilnehmerzahl:
max. 10 Personen

Die Anzahl der Teilnehmer ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. 

KOSTEN

pro Lektion 28 CHF 

NIVEAUMittelstufe
anmelden
Pilates Aerial

Verspannngen im Rücken lösen

Aerial Pilates ermöglicht Beweglichkeit der gesamten Wirbelsäule 

  • Spiralförmige Flow Bewegungen fördern die segmentale Beweglichkeit des Rückens
  • Den Körper im schwankenden Tuch zu stabilisieren, braucht man viel Körperspannung aus der Mitte des Körpers und zugleich Beweglichkeit des zentrierten Beckens.
  • Die Muskeln werden ökonomisch eingesetzt, die Koordination und das Gleichgewicht geschult, alles mit dem Ziel kraftvoll zu werden und sich an neuer Art der Lebendigsein zu erfreuen.
  • Dank dem Tuch kann man sein Körpergewicht abgeben und sich besser auf die Dehnungen einlassen. Hängende Positionen entlasten die Gelenke, so dass die Muskulatur der Wirbelsäule entspannt – das ist besonders gut für gestresste Personen mit chronischen Rückenprobleme, wie auch für Frauen nach Schwangerschaft.

»Die Schwerkraft ist die Wurzel aller Anmut.« – Laotse

Pilates Basis mit Aerial Tuch

  • In dem Basis Kurs unterstützt das Aerial Tuch die Entlastung des ganzen Beckengürtels und hilft dem Beckenboden zu seiner natürlichen Spannkraft.
  • Aerial Tuch erfüllt unser Bedürfnis danach, gehalten zu sein, verspielt zu sein und nach Geborgenheit.
  • Diese dynamisch fliessende Bewegung unterstützt zur Gelassenheit, gleicht aus und macht uns freundlicher zur unser Körper – das ist besonders gut für gestresste Personen mit chronischen Rückenproblemen. Die viszeralen Teile (innere Organe) werden durchblutet und gelockert und alle Muskelgruppen aktiviert, vor allem die tiefen Haltemuskeln.

 

aerial pilates

»Je mehr ein Mensch bewusst spürt was sein Körper braucht, fühlt und empfindet, desto lebendiger, empfindsamer und achtsamer lebt er sein Leben. Je mehr wir uns in der Lebendigkeit wahrnehmen, desto mehr fühlen wir die Freiheit des Seins.« – Lenka Dégranges