Imago Paarbegleitung

WANN

Termin nach Vereinbarung

KOSTEN220.– CHF
pro Sitzung (1.5 Std.) / Paar
LEITUNGLenka Dégranges Loudová
INFO

5–10 Sitzungen reichen meist aus, damit das Paar alleine Dialoge führen kann.

anmelden
Imago Paarbegleitung

»Die Beziehungsreise ist mit stetigem Wandel verbunden. Um zu wachsen, muss man Schluss machen mit der Bemühungen, stets der Gleiche bleiben zu wollen. Echte Wandlung beginnt dort, wo man seine Probleme als Antoss zum Wachstum willkommen heisst.«  

(Michael A. Singer)

Es geht hier um neue Orientierung, mit deren Hilfe Paare den Weg zu einer leidenschaftlichen Partnerschaft finden können, der manchmal in Dickicht des Alltags verborgen liegt. In klar strukturierten und begleiteten Dialogen lernen Sie, gut zuzuhören, sich selbst und den anderen zu verstehen und wertzuschätzen. Als Therapeutin begleite ich Sie als Paar, durch die schmerzhaftesten Ereignisse in einem geschützten und sicheren Rahmen, was zu einer tieferen Verbundenheit führt. Sie werden Krisen als Chance für Wachstum erkennen können.
Die Struktur dient hierbei als »Pfadfinder« und soll Sie unterstützen, dass Sie als Paar einander zuhören, gehört werden und die Wahrheit des anderen gelten lassen können, ohne die eigene Ansicht bedroht zu sehen. Als Therapeutin sorge ich für einen wertschätzenden Rahmen und spürbare Präsenz, damit Sie sich auf Ihren Dialog  konzentrieren können.

Ziel ist es, euch einander zu öffnen, Schutzmuster ablegen und dem Herz erlauben seine Liebe ungehindert fliessen zu lassen. So entsteht eine Verbindung zwischen Gefühl und Verstand und Ihnen als Paar. Gemeinsam werden Sie Ihren Projektionen, welche das Gift in Ihrer Beziehung sind, auf die Spur kommen. Keiner von uns findet sein Heil allein, wir lernen und wachsen durch unsere Interaktion, so schmerzhaft sie auch sein mag. Ich kann meine Projektion nicht überwinden, wenn ich sie nicht erlebe. Ich muss auf dich etwas projizieren und ich brauche es, dass du etwas auf mich projizierst, damit ich dieses Phänomen erleben kann. Dank dem Imago Dialog, den Sie in der Paartherapie erlernen, werden solche Projektionsflächen ausgeschalten und damit werden wir zu einem liebenden und sicheren Partner dem man sich selber zu sein wünscht.

Die innere Dynamik gehört zu uns selbst. Wenn wir unseren inneren Kampf anerkennen und es unterlassen, die Verantwortung für den Schmerz auf unseren Partner zu verlagern, dann wird unser Partner zu unserem besten Lehrer! 

Hier ein Beispiel einer Imago Sitzung mit IMAGO Therapeutin Trainerin und Lehrerin Hedy Schleifer.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=222&v=ysU1BzOxymY 

Für wen ist die Imago Paartherapie?

  • Paare in Krisen
  • Außenbeziehungen, Ende oder Chance
  • Machtkampf
  • an einander vorbei reden oder nichts mehr zu einander sagen
  • Nebeneinander statt Miteinander
  • Fehlende Lust und Leidenschaft
  • Orientierung in der Beziehung
  • Unterstützung, Begleitung bei Trennung
  • Abschied in Würde und Achtung

Idealer Einstieg ist die Vorbereitung durch ein Wochenendseminar >Soviel Liebe wie du brauchst<. (Dieser Workshop findet im Da-Sein Institut im September 2018 statt. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen: info@da-sein-atelier.ch).
Oder lesen sie das Buch >Liebe einfach…< von Harville Hendrix, Ph.D. & Helen La Kelly Hunt, Ph.D., den Begründern der Imago-Therapie.
 

Mehr zur Imago Therapie

Harville Hendrix Ph.Dr. und seine Frau Helen La Kelly Hunt Ph.Dr., begründeten die aussergewöhnlich erfolgreiche Imago Paartherapie-Methode, einen heilenden Weg für Paare aller Alterstufen und Lebensumstände.
Weltweit erfreut sich diese Paartherapie-Methode bemerkenswerter Beliebtheit und stützt sich auf mehr als 40 Jahre Erfahrung in der therapeutischen Arbeit mit Paaren.

>Imago< ist die tiefenpsychologische Bezeichnung für ein idealisiertes Bild von Personen (besonders von Vater und Mutter), das vor allem in der frühen Kindheit unbewusst entsteht und später die Entscheidungen und Handlungen des Erwachsenen beeinflussen kann. Imago ist ein Begriff aus der Analytischen Psychologie und wurde erstmals von deren Begründer C.G. Jung verwendet.

Harville Hendrix und Helen Hunt gehen davon aus, dass Menschen für ihre Beziehung oder Ehe unbewusst jenen Menschen wählen, der positive und negative Eigenschaften ähnlich denen der Eltern besitzt. Diese Menschen sind paradoxerweise oft mit genau jenen >negativen< Merkmalen ausgezeichnet, die man an seiner Imago so verletztend empfunden hat. Dieser Mensch hat wohl gerade durch diese Ebenbildfunktion das Potenzial zu helfen und in der Kindheit erlittene Verletzungen zu heilen. Die Imago-Beziehungstherapie geht davon aus, dass die Beziehung selber schon eine Art Therapie ist, denn unerlöster und unbewusster Schmerz aus der Kindheit – Verlassen werden, Ablehnung, Unterdrückung, Beschämung, Hilflosigkeit usw. – wiederholen sich in der Beziehung und sind später auch die Ursache für Konflikte zwischen den Partnern.

Da Menschen von ihren wichtigsten Bezugspersonen in der Kindheit auch verletzt wurden, hoffen sie in der Partnerschaft auf Heilung durch den jeweiligen Partner – gewissermaßen Heilung durch den Stellvertreter mit denselben Eigenschaften.
Romantische Liebe ist der Beginn von fester Partnerschaft und somit der von der Natur vorgesehene Auswahlprozess, um einen zu unserer Imago passenden Menschen zu finden, mit dem Wachstum und Heilung möglich sind.

 –> Allgemeine Geschäftsbedingungen (PDF)

Stimmen aus Imago-Therapien

»Das ich wirklich dir zuhöre und nachempfinden konnte wie es dir wirklich ergeht und wie grosser Angst du dabei erlebt hast, war für mich eine ganz neue und wichtige Sache. In erster Linie machte ich mir bewusst, dass wir beide aus unterschiedlichen Welten sind. Das war schon erleichternd und befreiend...«  Barbara & Franz

–––

»Ich schärfte meine Bewusstsein für das finden, wo meine Energie blockiert ist, so dass ich die Verantwortung dafür übernehmen kann und damit mein Energiefluss wieder in einen neuen Gleichklang bringen kann und jetzt weiss ich, dass mein Partner der beste Lehrmeister dafür ist, meine verlorene Energie wiederzufinden!« Monika & Klaus