Das Haus
Da-Sein-Atelier

Hof

Esszimmer

Wohnraum

Craniosacral-Therapieraum

Zimmer RosaSchlafen, Zimmer Rosa

Lara-SuiteSchlafen, Lara Suite

Gaestbad SuiteGästebad Suite

Das Haus

Da-Sein-Atelier

Vor einigen Jahren habe ich mit einer Scheidung, dem Verlust meiner Arbeit und meiner Heimat, ein grosses Unglück erlebt.

Heute sage ich: zum Glück...

Denn diese Zeit der Verwirrung, Verunsicherung, des Versagens und der Instabilität hat mich dazu herausgefordert, aus meinem Herzen zu leben.

Nur in meinem Herzen fand ich Trost und Vertrauen, nach einem langen Weg der Enttäuschung erkannte ich klar und deutlich, was meine eigentliche Berufung ist – nämlich einen Ort der heilende Kraft zu schaffen, wo sich Menschen verbunden fühlen –  nicht nur mit anderen Menschen, Tieren und der Natur, sondern auch mit dem Raum, in dem sie gerade sind.

 

Es genügt nicht, ein Gebäude nach harmonikalen Gesetzen zu gestalten, wenn dabei die falschen oder unnatürlichen Materialien genommen werden...Es geht es um die Schönheit, die von innen heraus nach aussen strahlt....“

Auf der Suche nach dieser Erfüllung fand ich auch meinem heutigen Mann Dominique. Dank seiner Liebe und Kunstfertigkeit wurde diesen Ort geschaffen – und dank unserer „Gemeinsamkeit“.

Uns geht es nicht nur um Mensch allein, denn der Mensch kann ohne der Mutter Erde gar nicht existieren, darum wurde das Haus für Da-Sein Atelier im Einklang der Erde und seiner Natur umgebaut, in seinem Männlichen Yang Aspekt – so wie auch seinem Weiblichen Yin Aspekt. Dazu brauchten wir viel Zeit....und so viel möglich selber umbauen.

Mit duftenden Kräuter, mit Holz, mit Lehm, Sand und Wasser. Wie auch Gebete und Gesang während der Umbau...

Heute sind wir sehr berührt und dankbar, dass wir unseren Therapeutischen Fähigkeiten in diesem geschützten Räumen leben dürfen und es fühlt sich gut an, nicht nur für uns, sondern für vielen Klienten, die diese Atmosphäre hier nicht nur neu entdecken und direkt erfahren, sondern wirklich sehr schätzen!

 

Zur Vermietung und Zimmerauswahl

Die  Räume sind in seiner ursprünglicher alten Charme zurück gebaut, Holzböden nach Mondzyklen ausgekleidet, Naturholzfenster, dem Lehmputz, Tadelakt, Regenswasser Nutzung,die Erdwärmeheizung und offenen Feuercheminee und Wasserwand zum Luft Reinigung. Das Haus wurde ursprünglich im Jahr 1880 als Werkstatt eines Schmieds gebaut. Die Schmiede wurde mit Hilfe von Wasserkraft betrieben. Die letzten 70 Jahre wurde das Gebäude als Remise genutzt. Die Umwandlung der Remise ins Da-Sein Atelier dauerte fünf Jahre. Das Haus wurde mit der Achtung gegenüber seines »Alters« renoviert und alles was original und ursprünglich von Hand gebaut worden ist, blieb erhalten oder wurde mit der traditionellen Handfertigkeit von damals ersetzt.


Da-Sein-Atelier (Seminar-/Bewegungsraum)

Praxis

 

Folgende Räume stehen unseren
Gästen zur Verfügung

  • Da-Sein-Atelier: lichtdurchfluteter Seminar-/Bewegungsraum
    (ca. 100 m2) für Pilates, Tanz und Meditationen mit audiovisueller Ausstattung und Blick in den Garten
  • gemütlich eingerichtetes Zimmer für Einzelsitzungen und kleine Gruppen
  • Foyer mit Küchenblock und Sitzgelegenheit 
  • Sonnenterrasse
  • Garten mit Biotop
  • 1 Einzelzimmer
  • 2 Zimmer mit Doppelbett
  • Dusche 
  • 2 Toiletten

Ein Teil des Hauses, das Bewegungsatelier, kann für Workshops und Kurse angemietet werden. Hierfür stehen Gästezimmer, eine kleine Teeküche und der Bewegungsraum zur Verfügung.
Weitere Informationen: www.da-sein-atelier.ch/vermietung

 

Ankommen

Komme bitte rechtzeitig im Da-Sein Atelier an, damit Du vor Beginn der Stunde entspannt noch etwas Zeit zum Ankommen hast. Ideal sind 10 Minuten vor Kursbeginn. Wenn Du später erscheinst und die Stunde schon angefangen hat, kannst Du gerne noch in die Stunde kommen, warte aber das Ende der Anfangs-Meditation ab und betrete erst dann den Raum.

Warteraum

Wohlfühlen

Ziehe Deine Schuhe aus, wenn Du in den Raum kommst. Kleide Dich bequem und bringe Socken und ein Tuch mit für die Entspannungs-Phase.

Temperaturhaushalt

Kleide Dich nicht zu warm. Du könntest überhitzen, da die Räume meistens gut geheizt sind. Wem es immer noch zu kalt sein sollte, kann sich mit Decken vom Da-Sein Atelier bedienen.

Entspannen

Bleibe immer bis zum Ende der Stunde inklusive Entspannungs-Phase, weil Du Dich so von den anstrengenden Übungen optimal erholen kannst und wieder voller Energie und geistig aufnahmebereit bist.

Ehrlichkeit

Praktiziere die Bewegungen und Stellungen mit Deinen eigenen Möglichkeiten. Teile dem Lehrer allfällige Verletzungen vor Beginn der Stunde mit. Sei ehrlich, geduldig und aufmerksam mit Dir selbst. Höre auf Dich, Deinen Körper und Deinen Atem.

Ruhe

Bitte schalte das Mobiltelefon während den Stunden aus. Es hilft Dir, Dich ganz auf Dich selbst zu konzentrieren und andere, nicht zu stören. Spreche ruhig und leise, um die Ruhe im Studio für Dich und Andere zu gewährleisten.